Die mit dem Ding

14.04.2004

Die Wiener Künstler Hanna Schimek und Gustav Deutsch beschäftigen sich seit vielen Jahren mit dem Thema "Die Kunst der Reise"

Die Arbeiten, die Gustav Deutsch und ich gemeinsam machen, nennen wir die ,Schule der Aufmerksamkeit'", sagt Hanna Schimek. Das erste gemeinsame Projekt der beiden Wiener Künstler "Odyssey Today - Die Kunst der Reise" begann 1985 und entwickelte sich zu einem Langzeitprojekt. Im Lauf von zehn Jahren entstanden Werke, die auf einer CD-ROM dokumentiert wurden. Wenn man sich diese wirklich aufmerksam anschauen will, braucht man mindestens vier Stunden. Zum umfangreichen Material gibt es auch noch Internetlinks zu den Websites der Künstler, die daran teilgenommen haben. Über die letzte Phase des Projekts "The Athens Conference", eine Ausstellungs- und Veranstaltungsreihe, die 1995 in Athen stattfand, erschien eine Publikation im Zeitungsformat. Die Themen ihrer Konzeptkunst oder der "künstlerischen Forschungsarbeiten", wie sie es bezeichnen, sind unter anderem Immigration,

  411 Wörter       2 Minuten
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl inklusive Online-Zugang, um diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext zu lesen.
Holen Sie sich hier Ihren Online-Zugang und lesen Sie diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Artikel dieser Ausgabe finden Sie in unserem Archiv.

Anzeige

Anzeige