Stadtleben

Stadtleben | aus FALTER 17/04 vom 21.04.2004

Sex: Mengenlehre (2)

Männer, die es unstet von Frau zu Frau zieht, lassen sich laut Milan Kundera in zwei Kategorien einteilen. Der "lyrische Typ" ist auf der Suche nach seinem Idealbild von Frau; weil diesem natürlich keine gerecht werden kann, ist er jedes Mal enttäuscht - und zur ewigen Suche verdammt. Der "epische Typ" hingegen ist grundsätzlich an allen Frauen interessiert; für ihn gibt es logischerweise zwar keine Enttäuschungen, aber auch kein Ziel - weshalb auch er immer weiter forschen muss. Frauen halten den Lyriker für eine romantische Seele, während der Epiker als herzlos gilt - eine zwar sympathische, aber oft katastrophale Fehleinschätzung. W. K.

Fussball: Wetten, dass?

Der Fußballverein des niederösterreichischen Städtchens Untersiebenbrunn heißt SC InterWetten.com. (Das ist zwar kein schöner Name, aber Untersiebenbrunn hat sich's nicht dramatisch verschlechtert.) Der SC InterWetten.com also ist in der Ersten Liga Dritter und spielte am Freitag gegen Tabellenführer Wacker Tirol. Auf TW1 übertragen wurde aber nicht dieses Spitzenspiel, sondern Leoben gegen Lustenau. Grund: Die Erste Liga wird im TV von Tipp 3 "präsentiert" - und das ist ein Konkurrent von InterWetten. Wetten, dass der Kurier bald nicht mehr aus dem Hanappistadion berichtet, weil Rapid von der Krone gesponsert wird? W. K.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige