MEDIA-MIX

Medien | aus FALTER 18/04 vom 28.04.2004

Unterfertigt. Die mobilkom hat die elektronische Unterschrift per Handy verwirklicht; das per Gesetz anerkannte Unterfertigen von Anträgen oder Formularen im E-Government per Mobiltelefon - zusätzlich zur digitalen Signatur per PC - wird damit möglich. Mit der "A1 Signatur" können so unabhängig von Öffnungszeiten etwa RSa-Briefe abgeholt, Meldebestätigungen ausgedruckt oder Steuererklärungen gemacht werden. Ein "Amtsgang" kostet dabei rund einen Euro.

Angetrieben. Das Schweizer Teilchenphysik-Labor CERN und die US-Universität Caltech haben einen neuen Geschwindigkeitsrekord im Internet aufgestellt. Die rund 11.000 Kilometer zwischen Kalifornien und Genf wurden mit 6,25 Gigabit pro Sekunde überwunden. Das ist 10.000-mal schneller als ein gewöhnlicher Breitbandanschluss. Die Forscher wollen noch heuer zehn Gigabit pro Sekunde Durchlaufleistung schaffen.

Umgestiegen. Cineasten in den USA haben im ersten Quartal 2004 bereits weit mehr Geld für DVDs - insgesamt 4,8 Milliarden Dollar - ausgegeben als an den Kinokassen (1,78 Milliarden Dollar). Damit wird das Kino immer mehr zur "Werbung für die DVD": Bei den großen Produktionen spielt das Kino gerade einmal die Kosten ein - erst die DVD bringt dann die fetten Gewinne.

Ausgerechnet. Laut Marktforscher IDC wendet ein durchschnittlicher E-Mail-User mittlerweile jeden Tag zehn Minuten für Spam auf. Gelesen wird im Durchschnitt jeden Tag - ob Bücher, Zeitungen, Gebrauchsanweisungen, Beipackzettel, Broschüren oder Kataloge - rund eine Dreiviertelstunde, so die deutschen Statistiker. Wenn beide Annahmen stimmen, bedeutet das: Knapp ein Viertel des täglichen Lesestoffs ist mit Sicherheit Müll.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige