Meet einander

WOLFGANG KRALICEK | Kultur | aus FALTER 18/04 vom 28.04.2004

KABARETT Bekannte Gesichter in neuen Kombinationen: "Meet & Greet" mit Martin Puntigam und Clemens Haipl, "Klassentreffen" mit Monica Weinzettl und Fifi Pissecker. 

Telefonumfrage eines Meinungsforschungsinstituts. "Wenn am Sonntag Wahlen wären, würden Sie dann gern oaschpudern?" Antwort: "Gern. Wer steht denn zur Auswahl?" Wer das witzig findet, ist bei Martin Puntigam und Clemens Haipl richtig.

  Eine Frau trifft nach zwanzig Jahren ihre erste große Liebe wieder. "Ich wollte mit dir alt werden", sagt sie. Darauf er: "Das wollte ich auch - aber nicht so schnell." Wer darüber lachen kann, sollte bei Monica Weinzettl und Fifi Pissecker vorbeischauen.

  Gegen Ende einer insgesamt relativ ereignislosen Wiener Kabarettsaison hatten binnen einer Woche zwei Programme Premiere, die bekannte Gesichter in neuen Kombinationen zeigen: Martin Puntigam (zuletzt: "Die Einbrenn des Lebens") und Clemens Haipl ("Projekt X") brachten - nach verschiedenen eher improvisierten Kollaborationen - mit "Meet

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige