PHETTBERGS PREDIGTDIENST

Reichensperger interveniert nicht mehr

Stadtleben | aus FALTER 18/04 vom 28.04.2004

... Meine Schafe hören auf meine Stimme ...

Joh 10,27-30 (Evangelium am 4. Ostersonntag eines Lesejahres C)

DDr. Richard Reichensperger, am 30. Jänner 1961 in Mauterndorf in Salzburg geboren, am 22. April 2004 im Wiener AKH an den Folgen eines Sturzes gestorben, am 28. April 2004 in Mauterndorf in Salzburg um 14 Uhr begraben. Und zwischen diesen Daten griff er ein. Stur und radikal hinterfragte er alles, ließ nichts ungeprüft stehen. Und lachte über das Lächerliche, das er in den Formen, hinter denen wir uns versteckt halten, entdeckte. Nannte sich "rire" im Standard. Was französisch ist und "lachen" bedeutet. Er studierte Jus, vergleichende Religionswissenschaft und Literaturwissenschaften, arbeitete in der Akademie der Wissenschaften, schrieb gerade an seiner Habilitation, irgendwas mit Nestroy glaube ich, war Literaturkritiker des Standard, schrieb dort die modernsten Texte in verständlichster Sprache. Und vor allem intervenierte er. Aus sich heraus.

  Jedenfalls verabredeten wir uns auf der Kärntner Straße, und ich begegnete der fröhlichsten, strahlendsten Persönlichkeit. Es berührte mich eine Herzlichkeit, wie ich sie undenkbar hielt unter modernen Journalisten. Der war er auch nicht. Er sagte natürlich nicht, dass er doppelter Doktor ist und in der Akademie der Wissenschaften sitzt, er berichtete mir gar nichts über sein Leben. Letzten Endes, da er jetzt gestorben ist, weiß ich de facto nur, dass ihm die Topfengolatschen von Ankerbrot ganz fürchterlich zu trocken waren. Er zahlte meine Rechnungen, Miete, Gas, Strom, Telefon, während er es sich vom Munde absparte, niemals werde ich diese meine Schande vor der Wirklichkeit mehr zu beenden vermögen. (...)

  Viele Jahre brauchte es, bis ich in Erfahrung brachte, dass Richard in einer Wohngemeinschaft mit der Dichterin Ilse Aichinger lebte, ich erfuhr erst nach seinem Er zahlte für Asylanten die Miete. Vielleicht sollte der Standard jeden 30. Jänner, Richards Geburtstag, alle Inserateneinnahmen für ein Reichensperger-Stipendium stiften, damit Richard bleibt.

Die ungekürzte Version des "Predigtdienstes" ist über www.falter.at zu abonnieren.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige