DOLM DER WOCHE

Peter Handke

Politik | aus FALTER 19/04 vom 05.05.2004

Vermutlich war Peter Handke wieder ein bisschen durch Serbien spaziert. Und siehe da - an den Bäumen war kein einziger Bosniake aufgeknüpft, noch lag irgendein Albaner gemeuchelt im Straßengraben. "Also doch", dachte sich Handke wohl: "Alles Lügen über Milosevic." Schon mehrmals überzeugte sich der Kärntner Dichter auf Reisen durch Serbien von der Gutwilligkeit des ehemaligen Präsidenten, da konnten Historiker, Politiker und Journalisten diesem noch so oft nachsagen, einer der größten Kriegstreiber am Balkan gewesen zu sein. Wie weit Slobodan Milosevic für die vielen Kriegsverbrechen verantwortlich war, versucht gerade ein UN-Tribunal in Den Haag zu klären. Doch Handke hat sich sein Urteil schon gebildet: In einem Appell fordert er einen Abbruch des Prozesses. Schließlich hat er sich von der Wahrheit persönlich überzeugt. Mit offenen Augen. Und Brett vor dem Kopf.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige