WAS WAR/KOMMT/FEHLT

Politik | aus FALTER 20/04 vom 12.05.2004

WAS WAR

Unsensible Soldaten Die vorletzte Ausgabe der Zeitschrift Truppendienst zierte ein Eigeninserat, auf dem Soldaten ein Palmers-Plakat angaffen (Falter 09/04). Die SPÖ-Abgeordnete Bettina Stadlbauer beanstandete das als "sexistisch", daraufhin änderte das Magazin des Verteidigungministeriums seine Werbelinie. In der aktuellen Ausgabe joggen wieder drei Soldaten an einem Plakat vorbei. Diesmal starren sie auf einen Taliban und eine Bombenexplosion im Irak. "War es zuerst ,Sex sells', soll nun mit Kriegsbildern Aufmerksamkeit erregt werden", sagt Stadlbauer und bedauert, dass den Machern offenbar "jegliche Sensibilität" fehle.

WAS KOMMT

Grassers Gedanken zur Ethik Hat der Finanzminister doch noch aus seiner Homepage-Affäre gelernt? Beamte im Finanzministerium wundern sich zurzeit über eine interne Broschüre der Abteilung für Controlling und Revision. Unter der Überschrift "Einige Gedanken zur Ethik in der Finanzverwaltung" wird der kleine Beamte über die "Problemzone Geschenkannahme" aufgeklärt. Als verbotene Geschenke werden "alle Leistungen und sonstigen Vorteile" definiert, die einer "Bewertung in Geld" zugänglich sind. Ausdrücklich verboten sind auch "unverhältnismäßig hohe Vergütungen für private Tätigkeiten". Wer sich - rein privat - eine teure Homepage schenken lässt, sollte aufpassen, sonst bekommt er es mit dem Minister zu tun.

WAS FEHLT

Blaue Zufriedenheit Wenig begeistert waren FPÖ-Funktionäre, als die ersten beiden Plätze auf der EU-Wahlliste mit den Nichtparteimitgliedern Hans Kronberger und Franz Großmann besetzt wurden. Dass ausgerechnet der Ex-SPÖler Großmann vor den Partei-Ideologen Andreas Mölzer gereiht wurde, ärgert die Basis besonders. Mit einem Trick wollen die Blauen Mölzer doch noch ins EU-Parlament hieven: Laut Wahlordnung rückt ein Kandidat vor, wenn er mindestens sieben Prozent der Vorzugsstimmen seiner Partei erhält. FPÖ-intern wird in den nächsten Wochen deshalb fleißig für Mölzer geworben.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige