Alles Abzocke?

Politik | NINA HORACZEK | aus FALTER 21/04 vom 19.05.2004

EU-WAHL Ein echter Skandal oder bloß Wahlkampfshow? Was ist dran an Hans-Peter Martins Vorwürfen gegen EU-Politiker? 

Hans-Peter Martin hat es geschafft. Sein Feldzug "gegen Spesenrittertum" in Brüssel prägt nicht nur den EU-Wahlkampf und sichert ihm die Gunst der Boulevardblätter, Martin kann laut Meinungsforschern auch mit einem Wiedereinzug ins EU-Parlament rechnen. Aber sind die europäischen Parlamentarier tatsächlich "Abzocker"? Hat Martin wirklich "erst ein bisschen die Decke gelüftet"? Und wie hält es der Aufdecker mit seinen eigenen Versprechen? Der Falter hat Martin beim Wort genommen und seine Vorwürfe und Versprechen überprüft.

Das EU-Parlament in Brüssel sei "eine Trutzburg der Spesenritter, wie ich das mittlerweile nenne".

Teilweise. EU-Abgeordnete können sich am Spesensystem der EU bereichern, müssen aber nicht. Theoretisch gibt es einiges abzuräumen: 262 Euro Taggeld bringt eine Unterschrift in die Anwesenheitsliste während einer Parlamentssitzung - auch wenn


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige