"Ich bin schwierig"

Medien | THOMAS PRLIC | aus FALTER 22/04 vom 26.05.2004

DESIGN Oliver Kartak arbeitete mit Neville Brody, entwickelte das Layout für den Fernsehsender Viva, entwarf Plattencover für Kruder & Dorfmeister und konzipierte zuletzt die Sendung "Sunshine Airlines". Das MuseumsQuartier zeigt nun eine Fotoausstellung des vielseitigen Wiener Designers. 

Schuld an allem ist der Film Wild Style. Irgendwann in den Achtzigern sah Oliver Kartak den legendären Streifen über die New Yorker HipHop-Szene im Kino. Graffitikünstler, DJs, Rapper, Breakdancer - inspiriert von den Geschehnissen auf der Leinwand kaufte sich Kartak am nächsten Tag eine Spraydose und verschönerte damit gleich einmal die eigene Hauswand. Diese ersten Graffitiversuche waren quasi der Beginn seiner Karriere als Künstler und Designer. Zunächst einmal bekam er aber vom aufgebrachten Nachbarn den dringenden Auftrag, das Werk auf der Wand sofort wieder zu übermalen.

  Es blieb natürlich nicht bei angesprayten Hauswänden. Oliver Kartak arbeitete später für den Stardesigner Neville


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige