SIDEORDERS

Brunnenmarkt

Stadtleben | aus FALTER 22/04 vom 26.05.2004

Der Name "Little Istanbul" kommt nicht von ungefähr. Ja, es gibt schon auch noch Standln vom Pferdefleischhauer, aber Kebab rules, keine Frage. Hier Brunnenmarkt's best:

Lale, 16., Brunnengasse 51, Tel. 408 43 68, Mo-Sa 8-23, So 10-23 Uhr.

Herausragendes Beispiel für levantinische Küche, hervorragende Gemüseküche, wunderschön präsentierte Grillgeschichten.

Kent, 16., Brunneng. 67, Tel. 405 91 73, tägl. 6-2 Uhr.

Das Kent ist erstens legendär, zweitens hat es echt schon sehr früh offen (das Frühstück ist Teil der Kent-Legende!), und drittens wurde das Kent voriges Jahr quasi zum Stadtteil vergrößert.

World, 16., Hofferpl. 5, Mo-Fr 11-14.30, Mo-Sa 18-23 Uhr.

Begann eigentlich als Eiscafé, bietet mittlerweile aber ein absolut fantastisches Spektrum an karibischer, asiatischer und orientalischer Küche. Die Currys und alles mit Mango sind ein Wahnsinn.

Saigon, 16., Neulerchenfelder Str. 37, Di-So 11.30-22 Uhr.

Der erste "echte" Vietnamese in Wien, ist auch nach der Filiale am Getreidemarkt ein absoluter Gewinn.

Etap, 16., Neulerchenfelder Str. 13-15, Tel. 406 04 78, So-Do 10.30-24, Fr, Sa 10.30-2 Uhr.

Das Etap ist weniger ein Restaurant als eine kulinarische Lebenswelt und Zentrum für türkisch-österreichische Freundschaft: Livemusik, Holzkohlengrill, Vernissagen.

WEIN Das mit dem Rotwein der drei "friends" Michael Martin aus Neusiedl/Zaya, Gerhard Lobner aus Mannersdorf und Werner Hauser aus Poysdorf hatte gut funktioniert, die Mischung ihrer Zweigelts führte zum Erfolg. Daher jetzt auch mit Veltliner aus drei Ecken des Weinviertels: Riecht verblüffend fruchtig, kaum Pfefferl, eher "Blendi", am Gaumen Exotik und sonnenwarme Stachelbeeren, sehr schön.

Preis: E 7,90, Bew.: 4/5 (sehr gut), bei Vinothek Eulennest, 1., Himmelpfortg. 13.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige