WIEDER AM MARKT

In Zukunft Amaretto

Stadtleben | aus FALTER 22/04 vom 26.05.2004

Dass die Menschen in der Türkei ein gewisses Faible für den Verzehr unreifer Baumfrüchte besitzen, zeigte sich schon vorige Woche anhand der momentan stark angebotenen, grünen Miniringlotten. Noch viel weiter in die obskure Welt des Genusses unreifer Früchte weist da aber das Produkt, welches am Stand von Ali Ay feilgeboten wird: unreife Mandeln nämlich. Das heißt, die Mandel als solche existiert eigentlich nur als ungeschützter, gallertiger Kern, außen herum ist grünes, mit pelzigem Flaum überzogenes Fruchtfleisch. Klar, eine Verwandtschaft zum Pfirsich besteht, und mit etwas Fantasie kann man diese in dem kleinen, grünen Obst mit dem etwas bitteren Nachgeschmack auch schmecken. Man esse sie so, erklärt Ali, klar, weil Marzipan oder Amaretto wird da sicher nimmer draus.

Bei Ali Ay, 16., Brunnenmarkt 147-149.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige