Presseschau

Medien | Eva Weissenberger | aus FALTER 23/04 vom 02.06.2004

Die Kleine Zeitung wird heuer hundert Jahre alt. Das ist natürlich ein Grund zur Freude. Herzlichen Glückwunsch! Auch, dass dieser Geburtstag mit einem Volksfest in Klagenfurt und nicht in Graz gefeiert wird, soll sein, am Wörther See ist es ja wirklich schön. Nur die Beilage, in der das "Jahrhundertfest" beworben wird, ist des Blattes nicht würdig. Die beiden Begriffe "Haider" und "Event" kommen darin nämlich geradezu inflationär vor. In einem Interview antwortet der Landeshauptmann auf folgende Fragen: "Events, so sagt man, sind Ihre Spezialität. Sie haben sie zwar nicht erfunden, aber in Kärnten salonfähig gemacht." Oder: "Welches Event kann langfristig an Internationalität gewinnen und über Kärnten hinausstrahlen?" Weiter geht's: "Wie viel ist im Budget für Events heuer kalkuliert?" Und: "Wohin wird sich die Eventkultur Ihrer Meinung nach in den kommenden Jahren entwickeln?" An anderer Stelle darf sich Jörg Haider noch einmal darüber freuen, dass "Kärnten als Eventland in den vergangenen Jahren neue Maßstäbe gesetzt" hat. Und in einem ganzseitigen Inserat wirbt das Land mit - erraten! - Haider und dem Slogan "Eventland Kärtnen".


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige