WELT IM ZITAT

Kultur | aus FALTER 23/04 vom 02.06.2004

Big in Bad Tatzmannsdorf

Im Vorjahr erhielt er den 1. Preis bei einem Kreativwettbewerb zum Jahr des Wassers für seine Multi-Media-Inszenierung "Klangwelt". Er ist seit vielen Jahren mit seinen poetischen Theater- und Musik-Inszenierungen in ganz Europa zu Gast: Zürich, Paris, Frankfurt, Köln, Bonn, Prag, Leipzig, Innsbruck etc. Er versteht es - sowohl mit seiner Musik wie auch mit seiner Sprachkunst - das Publikum zu verzaubern, und seit kurzem ebenso mit seinen Tanz-Inszenierungen.

Langjährige Leser dieser Rubrik werden es vielleicht erraten haben: Der Tausendsassa Walter Baco ist wieder da - und stärker denn je.

Sein letztes Groß-Event war die Eröffnungs-Show des neue Thermen-Vitalhotels in Bad Tatzmannsdorf. Er war u.a. Stadtschreiber in Neumarkt am Wallersee und Artist in Residence in Bad Tatzmannsdorf. Er hat 10 Bücher (zuletzt "Der endgültige Roman") und mehrere Musik-CDs veröffentlicht. Am 11.5. tritt er mit der "Klangwelt" in Bratislava auf.

Töne in Augenhöhe

Irgendwie hat man hinter all der obligaten plakativen Marktschreierei und Eventsucht und in dem ganzen Schlagzeilensalat und Bombast das Gefühl, als entwickle sich an den Rändern, also - so paradox das klingen mag - inmitten der Herzen vieler Filmemacher, eine neue Ruhe und Ernsthaftigkeit.

Der Standard berichtet aus Cannes.

Der Grundton des diesjährigen Wettbewerbs wird denn auch weniger von "fulminanten" Meisterwerken und "Meilensteinen" geprägt als von kostbaren Momenten des Innehaltens, in denen man den Bildern und Tönen quasi in Augenhöhe wieder vertrauen kann. Das ist auf angenehme Weise ernüchternd.

Geburtenrückgang mitgestalten!

Die Christen müssen ihrer Verantwortung für die Zukunft Europas gerecht werden und große Herausforderungen wie Geburtenrückgang, Einwanderung oder den Dialog mit dem Islam mitgestalten.

Christoph Kotanko im Kurier.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige