Zimmer mit Ausschank

Stadtleben | FLORIAN HOLZER | aus FALTER 23/04 vom 02.06.2004

NEUES LOKAL Ein kleines Hotel in der Lange Gasse verschrieb sich komplett dem Wein, und was man in seiner Lounge bekommt, ist auch nicht ohne.

Klaus und Petra Fleischhaker haben etwas außerhalb von Salzburg ein Restaurant, das Pfefferschiff heißt, vom Gault Millau sehr geschätzt wird und als einer der Kulminationspunkte gutbürgerlicher Küche gilt. Jetzt kam es dazu, dass eine Tante in Wien ein kleines Hotel in der Josefstadt übrig hatte, was die Familie Fleischhaker, die auch schon in Salzburg ein recht erfolgreiches Hotel führt, dazu bewog, es also auch einmal in der Hauptstadt zu probieren.

Und zwar mit einem Themenhotel, soll heißen, die 33 Zimmer wurden allesamt österreichischen Weingütern gewidmet, was sich sowohl in fotografischer Ausstattung der Zimmerwände als auch in der Befüllung der jeweiligen Minibars äußert. Und eine Weinlounge gibt es, in der man auch etwas zu trinken bekommt, wenn man nicht im Zimmer "Bründlmayer", "Jamek" oder "Günter Triebaumer" wohnt. Architekt


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige