WIEDER AM MARKT

Das scharfe Blättchen

Stadtleben | aus FALTER 23/04 vom 02.06.2004

Sie sieht wunderschön aus, so lebendig und saftig, ihre krenartige Schärfe ist einfach hinreißend und adelt jedes öde Frischkäsebrot, sie kommt auch in der Natur sehr häufig vor, liest man zumindest, ebenfalls wie davon, dass es eigentlich ganz leicht ist, die Brunnenkresse am Balkon selbst zu ziehen. Jedem, dem das schon zufrieden stellend gelang, gebührt mein tiefster Respekt, denn gegen die Brunnenkresse war ja sogar noch der Basilikum anspruchslos! Aber wie auch immer, Brunnenkresse muss sein, ist ur-gesund und vor allem eine wesentliche, wenngleich immer vernachlässigte Zutat des guten Ceasar Salad, der halt leider der beste Salat der Welt ist. Kommt aber in jedem Salat gut, kann auch mit Kernöl leben, Olive oder Sonnenblume ist jedoch besser.

Um E 2,30 bei Meinl am Graben, 1., Graben 19.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige