MEDIA-MIX

Medien | aus FALTER 24/04 vom 09.06.2004

Pirsch In Großbritannien will man nun mit Nachtsichtgeräten gegen Filmpiraten in Kinos vorgehen. Im Visier: Besucher, die mit Digitalkameras den Film aufnehmen, um ihn dann ins Internet zu stellen. Wird jemand beim Filmen erwischt, so wird er sofort der Polizei gemeldet. Die Nachtsichtbrillen sind für Kinobesucher nicht sichtbar, sodass ungestört beobachtet werden kann.

Nummernwechsel Den Mobilfunkbetreiber wechseln, die Nummer samt Vorwahl aber trotzdem behalten - das soll ab Herbst möglich sein. Für vier Euro können Handykunden dann den Anbieter wechseln, ohne die gewohnte Nummer aufgeben zu müssen. Ruft man dann jemand an, der seine Nummer zu einem anderen Anbieter mitgenommen hat, wird man über Tarife und Kosten informiert.

Handywechsel Eine von der mobilkom in Auftrag gegebene Studie ergab, dass für jeden vierten Österreicher das Handy keinen Wert hat, für die meisten ist es immerhin 38 Euro wert. Durchschnittlich behält jeder sein Handy 2,7 Jahre. Zwei von drei kaufen erst


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige