NÜCHTERN BETRACHTET

Her mit dem Schampanjer!!!!!

Kultur | aus FALTER 24/04 vom 09.06.2004

Es ist nicht so, dass es mir prinzipiell unmöglich wäre, zu diversen Ereignissen von Weltgeltung meine Meinung abzuschlagen, aber dafür hat Gott ja schon die Lingense und Rauschers dieser Welt geschaffen und ihnen Kommentarkolumnen in den führenden Weltblättern eingerichtet. Ich suche die Konkurrenz zu diesen globalen Giganten des Meinens gewiss nicht, aber diesmal will ich auch mal was meinen. Und zwar meine ich, dass dieser Herr Broukal sich überhaupt nicht zu entschuldigen braucht (was er mittlerweile leider getan hat, wenn auch ein bisschen halbherzig). Warum? Weil ich es sage! Weil sich andere mit ihren "differenzierten" Meinungen zu Wort melden sollen und weil sich ja auch der Herr Scheibner mit dem weltweit weitgehend unkommentiert gebliebenen, kreuzdepperten Satz "Es ist ungeheuerlich, dass Broukal die FPÖ in die Nähe des Nationalsozialismus gerückt hat" zu Wort melden hat dürfen. Der Broukal braucht aber gar nix zu rücken, das besorgt die FPÖ mit ihren Gauggleitern,


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige