Angry White Man

NINA HORACZEK, GERALD JOHN und ADELHEID WÖLFL | Politik | aus FALTER 25/04 vom 16.06.2004

EUROPAWAHLEN Am Sonntag löste Hans-Peter Martin den Populistenchampion Jörg Haider ab. Wird auch Martin zum Role-Model für Europa? Und was macht ihn so sexy? 

Daher! Vor die Kamera gehörst du!": Der Mann mit dem immerwährend naturweißen Sakko zerrt an der Hand einer Dame, um sie durch den Pulk von Journalisten zu quetschen. Die Frau wehrt sich, also nimmt er sich ihre Nachbarin vor. Die gibt dem Drängen nach und kommt dafür ins Fernsehen. Es ist kurz vor 17 Uhr. Gleich wird der ORF den Sieger der Europawahlen einblenden, er heißt Hans-Peter Martin. Das kleine Lokal "Rotwein & Weiss" im zweiten Wiener Gemeindebezirk ist zwar mit Journalisten und Kiebitzen überfüllt, doch die wenigen echten Anhänger, die sich hierher verirrt haben, halten sich im Hintergrund. Medienmensch Hans-Peter Martin weiß, dass Groupies im Fernsehen gut kommen und auch unsanfte Methoden zum Erfolg führen. "Vor da!", schreit er durch die Gaststube. Der "richtige Volksvertreter", wie er sich an diesem Nachmittag

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige