GUT/BÖSE/JENSEITS

Kultur | aus FALTER 26/04 vom 23.06.2004

GUT Zlatan IBRAHIMOVIC. Der Stürmer der Schweden erwies sich bald als einer der Stars der Fußball-EM. Und wie er den Ball mit dem Ferserl genau zwischen die aufgestellten Haare des italienischen Verteidigers und das Lattenkreuz zirkelte, war absolute Weltklasse.

BÖSE NAZI-SPAM. Es war ja abzusehen, dass unverlangte Massenmails aus dem rechten Eck nicht lange auf sich warten lassen würden: "Türken essen deutsche Schäferwelpen ..." Sollten sich die Urheber dieses Krams nicht lieber billig den Penis verlängern lassen?

JENSEITS Sandra MAISCHBERGER. Eine Talktante hackt der anderen kein Auge aus, gut. Arabella Kiesbauers peinliche Selbststilisierung zum letzten Bollwerk wider das miese Quotenfernsehen hätte sie aber verhindern müssen. Und dann auch noch "News" als den "österreichischen ,Spiegel'" bezeichnen!


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige