WELT IM ZITAT

Kultur | aus FALTER 26/04 vom 23.06.2004

Gut ein Jahrzehnt

Während Norah Jones, Jamie Cullum oder auch Diana Krall dem "erweiterten" Jazz neuerdings zu wahren Höhenflügen und ungeahnter Popularität verhelfen, meldet sich nun auch jene Formation mit neuem Material zurück, die bereits während der ersten Hälfte der Achtzigerjahre nicht nur die Club- und Tanzszene für gut ein Jahrzehnt am Kochen hielt - Matt Bianco!

Pressemeldung von Universal Music.

Im Gegenteil (1)

Noch immer soll die Liebe frisch sein: "Das wird auch nicht fad. Der Alltag, der Sex, die Gespräche. Im Gegenteil: Der Sex wird immer besser."

News über Christian Clericis Ehe.

Im Gegenteil (2)

"Nur weil ich ein Ästhet bin, heißt das noch lange nicht, dass ich ein Macho bin." Im Gegenteil - wenn Falck die Wurzeln seiner privaten Misswahl freilegt, hätte sogar Freud seine ebensolche: "Meine Mutter war eine wunderschöne Frau. Ich habe meinen Vater ja so verstanden." Heute hat Ödipus Pause. Denn heute ist Julia da.

News über Serge Falck und seine schöne neue Freundin.

Räumlichkeitliche Überschreitung

Entwickelt, konzipiert und ausgearbeitet wurde Come Together von den beiden Performern/Schauspielern Silvia Drabek und Mario Krichbaum. (...) Krichbaum: "Theater ist oft so eindimensional. Uns liegt daran, die Räumlichkeit zwischen Akteuren und Zuschauern zu überschreiten."

Presseinformation zur Performance "Come Together".

Wunder Natur

"Ich bewundere sie geradezu dafür, dass sie ihrem Kinderwunsch nachkommt."

Fritz Grillitsch in News über Magda Bleckmann, die ein Kind erwartet - von Franz Grillitsch.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige