PROGRAMM 2004

Kraut und Rüben

Stadtleben | aus FALTER 26/04 vom 23.06.2004

Alte Rocker, Austropopper, Teeniebands, Witzereißer, dazwischen ein paar echt gute Bands, und das alles gratis. Seit zwanzig Jahren veranstaltet die Wiener SPÖ mit dem Donauinselfest das größte Open-Air-Festival Europas, durchschnittlich kommen 2,5 Millionen Besucher. Das 21. Gratisfest der Roten für ihr Volk findet heuer wieder traditionellerweise an drei Tagen statt, zwischen 25. und 27. Juni gibt es auf den zwanzig Bühnen der Insel insgesamt etwa 600 Stunden Programm. Neben Breitenwirksamem ist darunter auch das ein oder andere interessante Liveschnäppchen zu hören.

  Hier einige Anregungen: Musikalisch spannend geht es vor allem auf der Bühne zu, die vom Radiosender FM4 gehostet wird. Die liegt etwas abseits von Trubel und Schlagermelodien und präsentiert durchwegs spannende Acts. Highlights sind dieses Jahr etwa die Waxolutionists am Freitag (21 Uhr), die 5 Sterne Deluxe ebenfalls am Freitag (23 Uhr), Die falschen Freunde am Samstag (17.45 Uhr), Naked Lunch auch samstags (19.45 Uhr), Slut am Samstag (20.45 Uhr), genauso wie Texta (22 Uhr), am Sonntag gibt's noch den kürzlich gekürten FM4-Amadeus-Award-Sieger I-Wolf (19 Uhr).

  Auf der Ö3-Bühne spielen währenddessen Mainstreamhelden wie "Dick Brave & the Backbeats" (Fr), der lustige norwegische Superstarcasting-Sieger Kurt Nielsen (Sa), Schnulzenbarde Ronan Keating (So) oder die schwarzgewandeten Buben von The Rasmus (So). Der Kultursender Ö1 sorgt im Kulturzelt für etwas gepflegtere Unterhaltung: Severin Groebner tritt am Samstag auf (19.30 Uhr), Christoph & Lollo singen ebenfalls samstags "extended ski-jumping rock'n'roll" (22.45 Uhr), Lukas Resetarits gibt am Sonntag seine "Nachspielzeit" (19.30 Uhr). Wer sich das Donauinselfest gibt, muss also nicht unbedingt Chris Norman und den Scorpions beim Altern ohne Würde auf großen Bühne zuschauen.

J. O.

Infos und Programm: www.donauinselfest.at, Anreise: U1, U6, Straßenbahn 33 (Haltestelle Floridsdorfer Brücke, beste Möglichkeit, zur FM4-Bühne zu gelangen).


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige