PHETTBERGS PREDIGTDIENST

Arsch des Traun

Stadtleben | aus FALTER 26/04 vom 23.06.2004

... nehmt die Freiheit nicht zum Vorwand für das Fleisch, sondern dient einander in Liebe! ...

Gal 5,1.13-18 (2. Lesung am 13. Sonntag im Jahreskreis eines Lesejahres C)

Wurmdobler, dieser süßeste Kerl, den ich nie seh, wiewohl er nur 170 Meter von mir weg wohnt, hier in Gumpendorf, hat einen vollständigen Queer-Führer geschrieben: "Queer Vienna", im Falter Verlag erschienen. Römersauna, [lo:sch] und Donnerbrunnen und alles ist detailliertest beschrieben für den schwulen Lederkerl. Und ganz knapp hätten sie meine Wohnung auch hineingegeben. Glauben Sie nicht, Duhsub, Phettberg käme nicht vor! Im Index würden Sie schaun!

  "Trau'n, ist gut", sprach der Schreibmüller, als wir durch Traun gingen in Oberösterreich, weil dort die Traun auch fließt, wie am Donnerbrunnen, von dem Bildhauer Georg Raphael Donner 1737 mitten in die Stadt am Hohen Markt hingebaut, weil sie dort mit Mehl handelten und es so staubte, dass sie einen ordentlichen Brunnen dort haben, die Müller, die sich natürlich auch hinabgebeugt haben werden, wenn sie zum Brunnen gingen. Dort ließ er alle Flüsse allegorisch in die Donau fließen, weil er schon Donner hieß auch noch dazu, und dort baute er dem Traun, der in Niederösterreich in die Donau fließt, aber so was von einem Arsch, dass dir das Wasser im Munde zusammenfließt wie sonst alles nur in die Donau. Und rund um diesen Arsch hat der Wurmdobler seinen Wienführer geschrieben. So was von einem Arsch hat ganz Rom nicht, Damen und Herren, Schwestern und Brüder, sodass allein deshalb Sie alle nach Wien kommen müssen, denn es ist ein gewaltiger Arsch, vollkommen nackt.

  Ich bin mir ganz sicher, dass der Wurmdobler den Traun mit so einem Arsch gebildhauert hat. Die meisten jungen Leute, irrlichtet die Erinnerung, dass da was war, gehen an ihrer Feigheit zugrunde. Das war die falsche Weiche, die der Apostel Paulus uns stellte: Geist versus Fleisch, und so landete es am Wochenende auch noch in der Europäischen Verfassung, wo es jetzt festgeschrieben ist und eine weitere Runde in den Religionskriegen auslösen wird: "inspiriert aus der Religion usw. ..." seien wir so groß geworden, so klein wir jetzt sind. Trauen Sie dem Donner-Arsch des Traun!

Die ungekürzte Version des "Predigtdienstes" ist über www.falter.at zu abonnieren.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige