WIENBILD

Politik | aus FALTER 27/04 vom 30.06.2004

Afrikaner und Polizisten traten vergangene Woche beim "Fair und Sensibel-Cup" in Kaisermühlen am Fußballfeld gegeneinander an. Doch das eigentliche Match spielte sich schon vor dem Anpfiff ab. Der FC Sans Papier kündigte an, ohne Tormann zu spielen - aus Protest gegen die Tatsache, dass drei seiner Spieler derzeit in Schubhaft sitzen. Prompt sagte ÖVP-Innenminister Ernst Strasser den versprochenen Ankick ab. Aus "Termingründen", hieß es offiziell. Ihn vertrat schließlich Erich Buxbaum, Generaldirektor für öffentliche Sicherheit


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige