Liebe Leserin, lieber Leser!

Vorwort | ARMIN THURNHER | aus FALTER 30/04 vom 21.07.2004

Manfred Deix ruft selten an. Wenn er sich meldet, liegt meist was in der Luft. Diesmal gestand er mir, er habe letzte Woche aufmerksam die dem Papst gewidmete Rubrik "Dolm der Woche" studiert. Dort hatte es geheißen: "Jetzt will der Papst in St. Pölten durchgreifen. Zu spät. Manfred Deix hat die Priester-Bilder im profil bereits gesehen." Diese Woche suchte man im profil den Deix-Cartoon vergebens. Herausgeber Christian Rainer hatte das wie immer sauberst gepinselte Werk des Meisters aus dem Blatt gekippt. Wir tragen hiermit nach, was die österreichische Öffentlichkeit beinahe versäumt hätte (Seite 12).

  Die Coverstory dieser Ausgabe ist übrigens zweifach adäquat bebildert. Für das Cover hat Katharina Gossow die heilige Dreieinigkeit der ÖVP-Klientel fotografiert, die Geschichte selbst hat Andrea Maria Dusl illustriert. Geschrieben haben sie Eva Weissenberger, Nina Weißensteiner und Gerald John; die beiden ersten erlebten übrigens mit dem Landwirtschaftsminister eine Episode,


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige