Mädchenzimmer

Stadtleben | aus FALTER 30/04 vom 21.07.2004

Der Weihnachtskuss

Das war wohl nicht seine Intention, aber Kurt Krenn hat dafür gesorgt, dass es hierzulande noch gottloser zugehen wird. "Es war eine Weihnachtsfeier, und am Schluss haben sie sich den Weihnachtskuss gegeben", sagt der Bischof zu Fotos, auf denen sich Priester und solche, die es noch werden wollen, küssen und befummeln. Damit schenkte er allen Seitenspringern eine neue Ausrede, springen die doch gerne, nachdem sie sich mit den Kollegen neben dem Adventkranz besoffen haben. Wer im Dezember also mit dem Vertriebsleiter auf dem Kopierer erwischt wird, kann behaupten: "Aber Schatz, das war doch nur der Weihnachtsfick!" E. W.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige