Weil ja eh kein Sommer ist

Stadtleben | FLORIAN HOLZER | aus FALTER 30/04 vom 21.07.2004

NEUES LOKAL Julia und Harry Lametta, unter anderem Veranstalter der "Notte Italiana" im U4, haben jetzt ein Lokal mit adriatischer Grundtendenz. 

Es war schon relativ viel hier. Zuerst natürlich das Commune, legendär, das Beisl des selbst verwalteten Jugendzentrums, irgendwann zwischen 1985 und 1986 muss es dann eingegangen sein. Dann kam das Werner's, auch nicht unwichtig, weil eins der ersten Lokale, in denen die Kombination von Szenelokal und ambitionierter Küche neu interpretiert wurde. Dann kam noch eine Menge, aber nie für sehr lange, und abgebrannt ist das Lokal hier auch schon einmal.

Harry Lametta hätte in der Commune jedenfalls schon gestagelt, verrät seine Frau Julia, das Italien-Faible der beiden "La Notte Italiana"-Veranstalter im U4 ist bekannt, außerdem käme sie sich in letzter Zeit immer mehr verarscht vor, dass man selbst in schlichtester Gastronomie nicht mehr unter vierzig Euro wegkäme. Weshalb die beiden also die Liegenschaft in der Schönlaterngasse übernahmen,


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige