Wenn heiß, dann Eis

Stadtleben | CHRISTOPHER WURMDOBLER | aus FALTER 31/04 vom 28.07.2004

PARTYSERVICE Wer eine Sommerparty feiern will, braucht Eiswürfel vom Profi.

Während die einen überlegen, ob Mojito oder Caipirinha noch "bobo" oder bereits "over" sind, sprechen die anderen eher unüberlegt Einladungen für Cocktailpartys in den eigenen vier Wänden aus - und stehen, spätestens wenn die Gäste eintreffen, vor dem Problem, zwar Rum, Rohrzucker, Minze und Limetten zu haben, aber kein zerstoßenes Eis. Mit ein, zwei Eiswürfelschalen aus dem Gefrierfach kommt man nämlich nicht sehr weit. Und Wasser braucht selbst im 5-Sterne-de-Luxe-Tiefkühler seine Zeit, um zu gefrieren.

Eine Lösung wäre, rechtzeitig und zusätzlich zu den beiden Eiswürfelschalen noch zwanzig, dreißig wassergefüllte One-Way-Eiswürfelbeutel (Drogeriemarkt) ins Gefrierfach zu geben - wenn sie reinpassen. Oder man bettelt bei befreundeten Wirten, McDonald's oder der Cocktailbar ums Eck um eine Lavoir Eis aus der Eismaschine. Wohl wegen der gestiegenen Nachfrage sehen das Wirte, McDonald's oder Cocktailbarbetreiber in letzter Zeit aber nicht mehr so gerne und verweigern oft die Herausgabe von Gefrorenem.

Hilft also nur noch der Anruf beim Eiswürfelprofi - und zwar zur rechten Zeit. Die meisten Wiener Caterer haben sich nämlich auch auf die Produktion von Eiswürfeln in arktischen Mengen eingestellt. Das ist zwar nicht besonders günstig, dafür aber besonders praktisch.

Beim Partyzubehörverleiher Alles klar! in Vösendorf gibt's nicht nur Besteck, Geschirr, Teller, Tische, Stühle und Veranstaltungstechnik, sondern eben auch Eiswürfel und sogar Crushed Ice. Damit spart man sich dann wenigstens das Zerstoßen. Die gefüllte 15-Liter-Thermo-Frischebox reicht angeblich für achtzig Drinks und kostet e 10,50 (Crushed Ice: e 11,80) plus Pfand für den Behälter. Aber dafür hat man auch die perfekte Zutat für die perfekte Cocktailparty zu Hause. Natürlich kann man daheim auch Frozen Strawberry Margaritas zubereiten - oder sind die auch schon wieder "over"?

Alles Klar!, Info: www.allerleih.at


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige