NEUE PLATTEN

Kultur | aus FALTER 33/04 vom 11.08.2004

JAZZ

Enrico Rava: Easy Living

ECM/Lotus

Es ist schon wahr, etwas von easy living, von dolce far niente schwebt über diesem Album, das der italienische Trompeter mit seinem wunderbaren Quintett eingespielt hat. Das ist aber nicht mit easy listening zu verwechseln. Zuallererst ist "Easy Living" der Klassiker von Raigner/Robin und die einzige Fremdkomposition: Rava trompetet die Melodie in den Himmel - nicht triumphalistisch, aber auch nicht romantisch-verhuscht, sondern ganz klar konturiert und ohne jegliches Großimprovisatorengetue. So unterschiedlich die neun Stücke auch sind, verbindet sie doch eine große Liebe zu Luzidität und unverstellter Melodiefreudigkeit. Einfach, kräftigend und sanft berauschend: ein Stück Weißbrot mit einem Schuss Olivenöl.

KLAUS NÜCHTERN

POP

The Creekdippers: Political Manifest

Glitterhouse/Hoanzl

US-Rockgrößen wie R.E.M., Bruce Springsteen und Pearl Jam touren demnächst unter dem Motto "Vote for Change" durch die Staaten, der HipHop-Mogul Russell Simmons


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige