BUMMEL

Feuer & Fahrrad

Stadtleben | aus FALTER 33/04 vom 11.08.2004

Nun scheint es ja nicht gerade die beste Zeit zu sein, im Hochsommer über formschöne Kaminöfen zu sprechen. Das Feuerhaus tut es trotzdem und hat sein Geschäft auf der Gumpendorfer Straße umgebaut und vergrößert. Aber im Feuerhaus gibt's ja nicht nur Kamine für drinnen, sondern auch Feuerstellen für die Terrasse oder den Garten.

Feuerhaus, 6., Gumpendorfer Str. 14, www.feuerhaus.at

Rad-Pannendienst Klingt gut: Die IG Fahrrad plant ab 19. August einen Testbetrieb für einen Pannendienst für Radler im Wiener Stadtgebiet. Das soll dann wohl so ähnlich funktionieren wie beim ARBÖ für Autos, der Falter wird sich das mal anschauen.

BES OF VIENNA Loben wir mal wieder ein bisschen die Bäcker. Der Felber hatte die gute Idee mit der Brotbörse: Je später der Abend, desto billiger die Brote. Das ist nicht nur nett, sondern auch gut, weil dadurch weniger unverkaufte Backwaren "entsorgt" werden müssen. Und beim Anker gibt's jetzt "Bernd das Brot"-Brot (ohne Arme!). Was nicht nur Kika-Kinder freut, sondern auch erwachsene Fans.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige