Wie wird das, Herr Fleischmann?

Stadtleben | aus FALTER 34/04 vom 18.08.2004

Sie spielen dieses Wochenende beim Festival temp (www.temp-records.net) beim Strombauamt Greifenstein in der freien Natur. Das ist sicher eine willkommene Abwechslung zum üblichen Clubleben? "Das ist natürlich eine feine Abwechslung zu manch düsterem Club, noch dazu kann man ja zu heißen Beats Abkühlung in nahe fließenden Gewässern suchen. Ich habe diesen Sommer schon ein paar Mal im Freien konzertiert, was auch einige Gelsen an die ihrem Geschmack entsprechenden ,Bars' gelockt hat. Zum ,Strom' - wie schon das Wort verrät, kann man an der Donau ja auch mit Wasserkraft arbeiten, sonst halt radeln."

Bernhard Fleischmann ist Musiker


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige