GUT/BÖSE/JENSEITS

Kultur | aus FALTER 35/04 vom 25.08.2004

GUT Der SCHNELLZUG. Über 300 km/h fuhr eine Speziallok auf der Teststrecke zwischen Prinzersdorf und Ybbs. Schienen und Leitungen haben gehalten. Im Personenverkehr sollen 200 km/h drin sein: Wien-Linz in einer Stunde - allerdings leider erst im Jahr 2012.

BÖSE Christos TZEKOS. Ganz Griechenland krümmt sich vor Scham: Der Trainer zweier griechischer Sprinter, die nicht antraten, weil sie offenbar gedopt waren, hatte sein ganzes Haus mit verbotenen Nahrungszusätzen voll geräumt.

JENSEITS Der OLIVENZWEIG. Er sieht im Haar von Medaillengewinnern einfach nur bescheuert aus. Wenn Olympische Spiele so groben Unfug wie Beachvolleyball und bizarre Schusswettbewerbe zulassen, dann sollen sie uns nicht mit hehren antiken Traditionen kommen!


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige