RATHAUSWAHL

Start frei!

Politik | EVA WEISSENBERGER | aus FALTER 36/04 vom 01.09.2004

Mein Name ist Dr. Johannes Hahn. Für alle, die mich kennen, auch Gio'." So stellte sich der Wiener ÖVP-Obmann vergangene Woche per Brief bei jungen Akademikern vor. FPÖ-Boss Heinz-Christian Strache ließ sich schon im Frühling mit dem Spruch "Hart, aber herzlich" plakatieren und versucht e krampfhaft, die Initialen HC neu zu besetzen. Die grüne Klubobfrau, Maria Vassilakou, wiederum spricht in der aktuellen Wienerin zielgruppengerecht über gesunde Ernährung.

  Die neuen Chefs der drei Wiener Oppositionsparteien wollen sich möglichst schnell bekannt machen. Denn im Rathaus hält sich ein Gerücht hartnäckig - die SPÖ plane, die nächsten Landtagswahlen schon in einem Jahr und nicht erst, wie vorgesehen, im Frühling 2006 abzuhalten. Die Indizien dafür: Die Neuen hätten dann weniger Zeit, sich einzuarbeiten. Im ersten Halbjahr 2006 übernimmt Österreich die EU-Präsidentschaft, und ein SPÖ-Wahlkampf nach der Devise "rotes Wien gegen schwarz-blauen Bund" käme dann nicht so


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige