NÜCHTERN BETRACHTET

Große Sohoer Verwechslungsgroteske

Kultur | aus FALTER 36/04 vom 01.09.2004

Mit meinen Londoner Prominentenzufallsbegegnungen könnte ich mich in Internetforen, die sich mit Prominentenzufallsbegegnungen befassen, durchaus ein bisschen wichtig machen. Weil ich aber mein eigenes Printforum habe, bin ich darauf glücklicherweise nicht angewiesen. Die warten doch nur darauf, dass sie dann - im Schutze ihrer doofen Deckidentitäten - über meine Prominentenzufallsbegegnungsberichte herfallen können wie die Wespen übers matsche Obst und ein furchtbares Gesumse machen, weil meine Promis dann nicht cool genug sind und man sich in diesen Foren, in denen es so gemütlich und demokratisch zugeht wie in kalifornischen Selbstmordsekten, erst hochdienen und den Platzhirschen demütig den blanken Hintern entgegengereckt haben muss ... Muss nicht sein. Außerdem bin ich Marc Almond nicht ganz zufällig begegnet, sondern habe eine der Restkarten für die Matinee im Curzon-Kino in der Shaftesbury Avenue erworben, wo prominente Menschen wie eben Marc Almond ihre Lieblingsfilme


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige