Wie wird das, Frau Malör

Stadtleben | aus FALTER 37/04 vom 08.09.2004

Am 14. September hat im Kosmos Theater "Hysterie" Premiere, eine "subversive Praktik" von Ihnen und Miguel Angel Gaspar. Muss man sich jetzt fürchten "Überhaupt nicht, da liegt ein Riesenirrglaube vor. Wir setzen die Hysterie auch sehr bewusst ein. Das ist ja kein Irrenhausstück, das wir da bringen, sondern es ist lustig, lichtvoll und leicht. Und es könnte im Idealfall auch ein Auslöser dafür sein, sich politisch zu engagieren. Ich lade Sie gerne ein, uns bei unseren lustvollen Anfällen aus nächster Nähe zuzusehen."

Miki Malör ist Theatermacherin


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige