Mediensplitter

Medien | aus FALTER 38/04 vom 15.09.2004

Grünen-Chefin im rechten Blatt Aufregung herrscht bei den österreichischen Grünen wegen eines Anti-Atomenergie-Kommentars, den die stellvertretende Bundessprecherin Eva Glawischnig ausgerechnet in der rechtsextremen deutschen Jungen Freiheit, dem Schwesternblatt der FPÖ-nahen Postille Zur Zeit, platziert hat. "Blöd gelaufen", heißt es aus der Parteizentrale. Die Grünen würden nie in so einer Zeitung publizieren, sagt ein Sprecher der Ökos, "aber einem Mitarbeiter ist ein Fehler unterlaufen. Er hat auf Anfrage der Jungen Freiheit einen fertigen Kommentar geschickt."

Neuer Kabelkanal "Kabelwoche" nennt sich der Programmvorschaukanal, auf dem die größten österreichischen Kabelbetreiber vor kurzem auf Sendung gingen. Noch ist der Sender wenig abwechslungsreich: Gerade einmal vierzig Minuten mit Höhepunkten der nächsten Tage werden wöchentlich neu produziert und rund 20-mal täglich wiederholt. Infos unter www.kabelwoche.at

Notstand Pressefreiheit Zum 80-jährigen Radiojubiläum in Österreich laden Reporter ohne Grenzen, die Liga für Menschenrechte und die Unesco zu einem Symposium über Macht und Ohnmacht der Medien. Es diskutieren unter anderem der ehemalige Al-Jazeera-Chefredakteur Ibrahim Helal der Kommunikationswissenschaflter Govin Reddy, der Medienexperte Richard Kullen sowie österreichische Medienvertreter. Programm unter www.rog.at

THEATER HEUTE Das in der Branche alljährlich mit Spannung erwartete Jahrbuch des deutschen Fachblatts "Theater heute" ist wieder am Markt: Neben den obligaten Kritikercharts ("Theater des Jahres" wurde diesmal das neu gegründete Hebbel am Ufer in Berlin) enthält das Jahrbuch unter anderem Essays von Diedrich Diederichsen und Helmut Schödel sowie einen Schwerpunkt über Schauspielschulen. Darüber hinaus hat das Jahrbuch heuer auch kulinarischen Nutzwert: Der österreichische Autor Händl Klaus, "Nachwuchsdramatiker des Jahres", verrät das Dukatenbuchtel-Rezept seiner Oma Kathi. Erhältlich um e 22,80 im guten Buchhandel.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige