In Kürze

Kultur | aus FALTER 39/04 vom 22.09.2004

Theaterstimmen in einem Neuen Europa Im Jahr 2000 gründeten das WUK und fünf andere europäische Theaterveranstalter das Comedia Netzwerk. Ziel: die Thematisierung und szenische Darstellung der mannigfaltigen Migrationskulturen in verschiedenen Ländern Europas. Zum Abschluss des dreijährigen Projekts ist im WUK (und in den anderen beteiligten Städten) nun die Reihe "Life.Rituals." zu sehen, in der fünf "Theaterstimmen in einem Neuen Europa" gezeigt werden. Die Performances kommen aus Amsterdam, Paris, Portugal und Wien, die daran beteiligten Künstlerinnen und Künstler aus vielen verschiedenen Ländern der Erde.

Vom 30.9. bis 17.10. im WUK (9., Währinger Straße 59). Karten und Information: www.wuk.at bzw. Tel. 401!21-70.

Take Off im Dschungel Nach 15-jähriger Vorbereitungszeit eröffnet am 1. Oktober mit dem Dschungel Wien ein neuartiges Theaterhaus für junges Publikum. Geleitet von Stephan Rabl, dem bisherigen Leiter des niederösterreichischen Festivals Szene Bunte Wähne, soll


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige