WIENZEUG

Politik | aus FALTER 40/04 vom 29.09.2004

Europapolitik Wie wird die zukünftige Haushaltspolitik der erweiterten EU aussehen? Um diese Frage zu erörtern, lädt das Renner-Institut am Freitag, dem 1. Oktober, zu einem Seminar in die Diplomatische Akademie. Vor Ort werden hochrangige Personen aus Wirtschaft und Politik über das Thema referieren und diskutieren - unter anderen Andras Inotai, Direktor des Instituts für Weltökonomie, und Szabolcs Fazakas, Vorsitzender des Haushaltskontrollausschusses des Europäischen Parlaments. Für 25 Euro kann jeder Interessierte dabei sein. Bei Vorlage eines Studentenausweises ist's gratis! Um schriftliche Anmeldung wird gebeten.

walla@renner-institut.at

Freitag, 1. Oktober 2004, 14-18 Uhr

4., Diplomatische Akademie,

Favoritenstraße 15a

Volksnähe Wirbelwind Heinz Fischer hat Volksnähe seit seinem Amtsantritt offensichtlich zur obersten Priorität erklärt. Schon während der vergangenen Monate war er ständig im Auftrag des Händeschüttelns in ganz Österreich unterwegs. Am Samstag, dem 2.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige