Mediensplitter

Medien | aus FALTER 40/04 vom 29.09.2004

Sekundenkrach um Fußball Der ATVplus-Moderator triumphierte: Kein einziges Bundesligator sei am Sonntag im ORF zu sehen gewesen, weil ihm Premiere keine geschickt habe. Grund: Premiere und ATVplus werfen dem Konkurrenten vor, falsch zu spielen. Die beiden Privatsender hatten dem ORF die Übertragungsrechte für die Fußballbundesliga weggeschnappt. Allerdings existiert ein so genanntes Recht auf Kurzberichterstattung, laut dem der Bundeskommunikationssenat der öffentlich-rechtlichen Anstalt erlaubte, auch ohne Rechte neunzig Sekunden pro Spieltag einer Runde zu berichten. Der ORF zeigt die Tore aber zum Beispiel mit ausführlichen Rahmenbeiträgen in der Sendung "Sport am Sonntag" - und das sei laut BKS verboten, kritisieren Premiere und ATVplus.

Österreich II für Kinder Nächstes Jahr jähren sich die Geburtsstunde der Zweiten Republik zum 60. und der Abschluss des Staatsvertrages zum 50. Mal. Um Volksschülern die Zeit zwischen 1945 und 1955 näher zu bringen, gibt der Buchklub das


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige