MEDIA-MIX

Medien | aus FALTER 40/04 vom 29.09.2004

Spamjäger Im Kampf gegen Spam überlegt die US Federal Trade Commission, "Kopfgeldjäger" einzusetzen: "Belohnungen bis zu 250.000 Dollar sind notwendig, um Leute dazu zu bringen, Freunde oder Geschäftspartner ans Messer zu liefern, die illegal Spam-Mails verschickt haben", so die nüchterne Analyse der FTC-Beamten.

Freies Wissen Wikipedia feiert eine Million Artikel online. Die Onlineenzyklopädie ist kostenlos, mittlerweile in mehr als hundert Sprachen frei zugänglich und lebt von den Beiträgen ihrer Community.

Anti-Spam-Service Speziell gegen österreichische Spams wurde der Anti-Spam-Service entwickelt, der ohne Unkosten rechtlich gegen Spammer aktiv wird. Unter www.antispamservice.at kann man sich in die Sperrliste eintragen.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige