WELT IM ZITAT

Kultur | aus FALTER 40/04 vom 29.09.2004

Gib Gummi

The Godfather of House ist mit allen Wassern gewaschen. Eric Morillo ist ein Energiebündel mit dem Drive eines Ferrari und der Hartnäckigkeit eines frechen Hausierers, dazu verfügt er auch über einen teuflischen Charme. Und Musik machen kann er auch.

Pressetext zum Wien-Auftritt von Eric Morillo im Moulin Rouge.

Am Boden der Tatsachen

Das TQW will zeigen, wie "Emotionen in zeitgenössischem Tanz" abgehandelt werden. VW hofft seine Handelsbilanz mit Werbegags wie movimentos zu verbessern. Das ist die Differenz im diskursiven Ansatz, und deswegen gibt es im Rahmen der "Gefühlsathletik" auch keine Sentimentalarabesken zu sehen. Abgesehen vielleicht von der Wiener Performancekünstlerin Barbara Kraus in ihrem Rührstück "Yes Sir, I can do it". Zur Illustration dieser koketten Behauptung wälzt sie sich als gerupfter Schwan in narzisstischer Erschütterung auf dem traumatisierenden Boden der nicht ganz neuen Tatsache, dass das Leben endlich ist.

Der Standard über ein Programm im Tanzquartier Wien.

Unheimliche Begegnungen

In dem Work-in-progress entwickelt sich eine Komposition aus gespenstischer Gastfreundschaft und dem Unheimlichen in bewohnten und menschenleeren Eigenheimen.

Noch einmal der Standard (s.o.).

Klasse Frauen

Gewertet wird in mehreren Altersklassen, beginnend bei den Schülern über die Jugend bis zu den diversen Klassen der Erwachsenen. Bei den Frauen gibt es nur eine Klasse.

Das Fachmagazin Running über den Geländelauf Neuwaldegg.

Da lacht der Landeshauptmann

Dank absoluter Mehrheiten werden die Landeshauptleute immer mächtiger. In der Auseinandersetzung mit Kanzler, Innen- und Finanzminister formieren sich ideologische Gegner zu einem Verband von Kampftrinkern.

Aus profil.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige