WAS WAR/KOMMT/FEHLT

Politik | aus FALTER 41/04 vom 06.10.2004

WAS WAR

Ernest Windholz verurteilt Der frühere niederösterreichische FPÖ-Chef Ernest Windholz, bekannt durch die Verwendung des SS-Fahnenspruchs "Unsere Ehre heißt Treue!", wurde wegen Körperverletzung zu einer Geldstrafe von 1960 Euro verurteilt. Wie der Falter berichtete, hatte Windholz vergangenen Juni einen Studenten beim Übermalen eines FPÖ-Plakates beobachtet. "Da hab ich dich, du Drecksau!", soll der FPÖler gerufen und dem jungen Mann zwei Kinnhaken verpasst haben. Dieser erstattete Anzeige. Windholz' Verteidigung, der junge Mann habe sich die Verletzungen selbst zugefügt, erachtete das Gericht als unglaubwürdig. Windholz geht in Berufung, das Urteil ist nicht rechtskräftig.

WAS KOMMT

Nachfolger für Bischof Kurt Krenn Am Wochenende hat der streitbare St. Pöltner Bischof Krenn noch gepoltert, er sei immer noch Chef in seiner Diözese, wenige Tage darauf steht Krenns Nachfolger bereits fest: Der Feldkircher Bischof Klaus Küng wird Bischof Krenn auf dem St. Pöltner Bischofsstuhl nachfolgen. Am Donnerstag soll die Bekanntgabe durch den Vatikan erfolgen. Der 64-jährige Küng war im Juli vom Papst als Visitator in St. Pölten eingesetzt worden und galt schon länger als Favorit für die Nachfolge Krenns. Der Bregenzer hat Medizin studiert, war seit 1989 Bischof in Feldkirch und gilt - unter anderem wegen seiner Opus-Dei- Mitgliedschaft - als konservativ.

WAS FEHLT

Einigkeit über Schwerarbeiter Dass sie früher in Pension gehen dürfen, ist fix, wer aber unter die Schwerarbeiterregelung fällt, bleibt unklar. Bislang gelten nur Polizisten als Schwerarbeiter. Sozialminister Haupt möchte, dass auch Menschen, die im Hospizbereich arbeiten, dazugezählt werden. Staatssekretärin Ursula Haubner will mehr Frauenberufe in der Schwerarbeiterregelung festgeschrieben haben. Ob Ärzte, Krankenschwestern, Feuerwehrleute, Bauarbeiter und viele andere genauso früh in den Ruhestand dürfen wie die Polizei, ist aber noch längst nicht entschieden.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige