"Die Hornisse ist der Star"

Kultur | ANDREA MARIA DUSL und WOLFGANG KRALICEK | aus FALTER 41/04 vom 06.10.2004

UNTERHALTUNG Willi Resetarits und Gerald Votava machen gemeinsame Sache: Im Orpheum werden die beiden Künstler ab sofort jeden Sonntagmittag zusammen plaudern und musizieren. Mit dem "Falter" sprachen sie über Menschen und Tiere, Udo Jürgens und Arik Brauer. 

Nach zwanzig aufopfernden Jahren im Dienste des Rock 'n' Roll ist Willi Resetarits als Ostbahn-Kurti Ende des Vorjahres in Pension gegangen. Auch um Gerald Votava war es zuletzt eher ruhig geworden: Der FM4-Moderator, Hauptprojektleiter der Comedyserie "Projekt X" und Freizeitgitarrist (Jolly Friends) hat sich hauptsächlich um seinen neugeborenen Sohn Wenzel gekümmert. Jetzt kehren beide Herren im Doppelpack zurück ins Rampenlicht: Im Kagraner Etablissement Orpheum hat am 10. Oktober ihre erste gemeinsame Show "Weil, warum?" Premiere.

  Resetarits, 55, und Votava, 33, treffen nicht zum ersten Mal zusammen: Bei den traditionellen "Krampusrummel"-Konzerten des Ostbahn-Kurti absolvierte Votava mehrmals Gastauftritte in verschiedenen


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige