IN KÜRZE

Kultur | aus FALTER 41/04 vom 06.10.2004

herbst in Graz Im Stadtpark fallen die ersten Kastanien von den Bäumen, bei Gösser werden die ersten Bockbierfässer ausgeliefert, und der steirische herbst bricht an: Zeit für einen Wochenendausflug nach Graz. Das vorletzte von Peter Oswald programmierte Festival wird in der Helmut-List-Halle bereits am Donnerstag (7.10., 19 Uhr) mit einer Rede von Doron Rabinovici eröffnet; bei freiem Eintritt werden anschließend noch ein Konzert (HerrGross & das MutterOrchester), eine Leseperformance (Christian Uetz) und ein Filmscreening mit Livemusik (Cameron Jamie, Keiji Haino) geboten. Am Freitag (ab 15.30 Uhr) und Samstag (ab 9 Uhr) werden im Halbstundentakt insgesamt 24 herbst-Ausstellungen eröffnet. Am Samstagabend hat der herbst-Besucher dann die Qual der Wahl: In der List-Halle wird um 20 Uhr das neue Stück von Wolfgang Bauer, "Foyer", uraufgeführt; im ASKÖ-Stadion wird ab 17 Uhr die interdisziplinäre Reihe "Third Places" eröffnet, und weil Fußball dabei eine zentrale Rolle spielt,


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige