Immer Schokolade

Stadtleben | WOLFGANG PATERNO | aus FALTER 41/04 vom 06.10.2004

SÜSSIGKEITEN Naschwerk nach Wunsch: das Traditionshaus Reimer in der Innenstadt. 

Man muss, weiß die Fachfrau, mit der Zeit gehen. Es reicht nicht mehr, süße Mordstrümmer zu fabrizieren, so Wald-und-Wiesen-Zeugs. Man muss, hat Frau Reimer beschlossen, der Zeit um den entscheidenden Schritt voraus sein. In die Tat umgesetzt, schaut das so aus: Die Regale der Firma Reimer, Zuckerbäckerbetrieb mit Tradition, Wollzeile 26, sind voll mit Gebilden aus Zuckerguss und Marzipan. Mit Szenen wie dieser: Nackter Mann en miniature schaut nackte Frau en miniature an. Oder: Der Zahnarzt bekommt eine Tortendekoration, darauf ist ein von Frau Reimer hergestelltes Zuckergebiss zu finden. Der Hubschrauberpilot bekommt einen Hubschrauber, der Heißluftballonfahrer einen Heißluftballon, der Golfspieler einen Golfplatz, der Computerfachmann einen Computer auf die Torte. Seit nunmehr knapp 55 Jahren bietet die Firma den Spezial-Tortendeko-Service an. Und wer sich seinen Mitmenschen als nacktes, pikantes


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige