MENSCHEN DER WOCHE

ZOO

Stadtleben | aus FALTER 41/04 vom 06.10.2004

Nein, über mangelnden Publikumszuspruch kann sich "wean hean" nicht beklagen. Bei der Eröffnung des Wienerliedfestivals in der Stadtgalerie Vienna herrschten in Sachen Gästemassen schon fast rockkonzertartige Zustände. Dieses Jahr haben Herbert Zotti, Wolfgang Sturm und die anderen Damen und Herren vom Wiener Volksliedwerk aber auch ordentlich was zu feiern: Das "WVLW" wird dreißig, das Festival selbst fünf Jahre alt. Dazu präsentierte bei der Eröffnung Susanne Schedtler ihr Buch "Wienerlied und Weana Tanz" und gleichzeitig wurde auch noch die Ausstellung "Ausg'stellt is'" eröffnet. Statt Kulturstadtrat und "wean hean"-Stammgast Andreas Mailath-Pokorny wird sich heuer übrigens Bürgermeister Michael Häupl an ein paar Wienerliedern versuchen. Der Termin am 6. Oktober ist allerdings schon restlos ausreserviert.

Ein Haus wie ein Flieger, der gerade landet oder ein Flügel, der schwebt. Oder ein Hochhaus, das nicht steht, sondern liegt. So oder so ähnlich beschrieben die Architekten


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige