WIENZEUG

Politik | aus FALTER 42/04 vom 13.10.2004

Big Brother Awards Am Nationalfeiertag ist es wieder soweit: Im Flex wird zum sechsten Mal der österreichische Big Brother Award verliehen. Gekürt werden dabei jene Personen, Unternehmen oder öffentliche Einrichtungen, die den persönlichen Datenschutz der Bürger in Gefahr bringen. Der Award wird unter anderem in den Sparten Politik, Kommunikation und Verwaltung vergeben. Zu den bisherigen Preisträgern zählen Ex-FPÖ-Klubchef Peter Westenthaler, ÖVP-Bildungministerin Elisabeth Gehrer und das EU-Parlament. Auf der Homepage kann man derzeit würdige Kandidaten nominieren.

Frauensache Es gibt Plätze, wo sicher kein Mann hinkommt: in Österreichs Frauenhäuser. Tagtäglich werden Frauen von ihren eigenen Männern misshandelt. Oft wissen sie nicht, an wen sie sich wenden sollen. Um diesen Umstand zu ändern, den bundesweiten Frauenhäusern eine ausreichende Öffentlichkeit und die nötige finanzielle Unterstützung zu sichern, wurde eine neue Werbekampagne konzipiert.

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige