PRESSESCHAU

Medien | EVA WEISSENBERGER | aus FALTER 42/04 vom 13.10.2004

Das Stadtmagazin kommt an der Stadtregierung nicht vorbei. Und die Kundenzeitung eines Unternehmens, das zu hundert Prozent eben dieser Kommune gehört, wird gewisse Wünsche der Politik nicht ignorieren können. Das VOR-Magazin, das in jeder U- und Straßenbahn hängt, übertreibt es in seiner aktuellen Ausgabe dann aber doch ein bisschen. Gleich von der ersten Seite lachen SP-Bürgermeister Michael Häupl, SP-Umweltstadträtin Ulli Sima und SP-Pensi Charly Blecha; wobei es Sima in derselben Nummer noch einmal, Häupl noch zwei Mal ins Bild geschafft hat. SP-Frauenstadträtin Sonja Wehsely kommt auf zwei Fotos. Und dann schaut weiter hinten auch noch SP-Vizebürgermeisterin Grete Laska aus dem Blatt. SP-Gemeinderat Michael Lugwig hat eine eigene Bildungsrubrik, sein SP-Rathauskollege Jürgen Wutzlhofer betreut die Jugendecke. Die zweite Jugendkolumne schreibt Andrea Konrad, die als "Magenta" schon Wahlwerbung für die SPÖ gemacht hat. Dass Politiker anderer Parteien daneben keinen Platz mehr haben, wundert jetzt aber keinen mehr.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige