GUT/BÖSE/JENSEITS

Kultur | aus FALTER 42/04 vom 13.10.2004

GUT

HEINZ FISCHER - Die Grußadressen und Stellungnahmen zum Literaturnobelpreis für Elfriede Jelinek bewiesen einmal mehr: Der Mann hat staatsmännisches Format, ohne verzopft zu wirken, und Persönlichkeit, ohne aufdringlich zu sein. Der angenehmste Präsident seit Jahrzehnten!

BÖSE

ELISABETH GEHRER - Mit gusseiserner Ignoranz gegenüber allen Vorwürfen, die im Rohbericht des Rechnungshofs gegen Wilfried Seipel erhoben werden, stellt sich die Ministerin hinter den Direktor des Kunsthistorischen Museums - und erklärt das Benennen des Skandals zum Skandal.

JENSEITS

FOXY & CO - Zehn Prozent der Olympia- Pferde waren gedopt - darunter auch das österreichische Ross Foxy, das aber auch so nur Platz 58 erreichen konnte. Andere setzten die verbotenen Substanzen effektiver ein: Das professionell gedopte Pferd Waterford Crystal ertrabte eine Goldmedaille.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige