SHOPPING MIT DEM KING

Mission Elvis

Stadtleben | JULIA ORTNER | aus FALTER 42/04 vom 13.10.2004

Priscilla Presley, wie ist die denn so? "Unkompliziert, sympathisch." Und Lisa-Marie Presley? "Hat irgendwie einen Knall." Wolfgang Hahn steht vor seinen Schnappschüssen und gibt Auskennerkommentare ab - er und Elvis' Witwe Priscilla, professionell lächelnd, Elvis' Tochter Lisa Marie mit ihrem Ex Nicolas Cage. Daneben thront Hahns Elvis-Autogramm in einer Vitrine, original vom King, der alte Elvis-Gitarrist hat es Hahn geschenkt. Der 41-jährige Wiener ist mitten drin in Elvis Presleys Welt. Als leidenschaftlicher Fan, als Veranstalter von Konzerten, seit kurzem als Inhaber des ersten Elvis-Shops der Stadt.

  Hahn, Typ Sportler, schwarzes Haar, leichte Koteletten, das Hemd - no na - voller Elvis-Figuren, kriegt ganz leuchtende Augen, wenn er vom King spricht und sich auf dem Großbildschirmfernseher in seinem Geschäft Konzertmitschnitte anschaut. "Diese Bewegungen, dieses Charisma! Er hat immer cool ausgesehen." Bitte, die Bewunderung nicht falsch verstehen, nicht, dass der Familienvater


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige