Und jetzt was ganz anderes

Stadtleben | FLORIAN HOLZER | aus FALTER 42/04 vom 13.10.2004

NEUES LOKAL Das aller Voraussicht nach vorletzte Lokal im MuseumsQuartier hat offen und ist erstmals wirklich anders als die anderen.

Zuerst eine Korrektur: Im Zuge sentimentaler Erschütterung und einer Kürzungsorgie geriet bei der Stempel-Geschichte vorige Woche ein bisschen was durcheinander, und zwar: Die alte Hadersdorfer Post sperrte nämlich im Frühling und zog ins Auhof-Center, das Stempel zog in die alte Post und hat mit dem Auhof-Center sonst gar nichts zu tun.

Und beim dieswöchigen Lokal geht es wieder einmal um einen Ableger der Ra'mien-Familie und wieder einmal um ein neues Lokal im MuseumsQuartier. Wobei gelangweiltes Gähnen gar nicht angebracht ist, da sich das neue Dschungel-Café erstmals grundlegend von Halle, Una, El Museo, Kantine und Café Leopold unterscheidet. Und zwar sowohl hinsichtlich Programm als auch Design als auch Preisgestaltung als auch Küchentechnik und vor allem hinsichtlich Anmutung. Denn mit Kantine ist das vom Designbüro Lichtblau.Wagner äußerst


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige